Allgemeine und Spezielle Chirurgische Operationslehre: by Dr. Martin Kirschner, Dr. Alfred Schubert (auth.) PDF

By Dr. Martin Kirschner, Dr. Alfred Schubert (auth.)

ISBN-10: 3642894437

ISBN-13: 9783642894435

ISBN-10: 3642912990

ISBN-13: 9783642912993

Show description

Read Online or Download Allgemeine und Spezielle Chirurgische Operationslehre: Erster Band Allgemeiner Teil PDF

Best german_8 books

Landschaft im Wandel?: Zeitgenössische Landschaftsbegriffe - download pdf or read online

Seit Mitte der 1990er Jahre ist Landschaft vermehrt Thema raumbezogener Wissenschaften; etwa zeitgleich hat der Begriff in politisch-programmatischen Dokumenten an Bedeutung gewonnen. Dorothea Hokema untersucht weniger den physischen Raum als vielmehr den Landschaftsbegriff. Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Auffassung, Landschaft sei eine soziale Konstruktion, die – je nach Kultur, Sozialisation oder Interessen – verschieden ist.

Additional resources for Allgemeine und Spezielle Chirurgische Operationslehre: Erster Band Allgemeiner Teil

Sample text

14). Bei Verwendung eines Mastisoltrikotschlauches wird del' in die Lange gezogene Penis mit Mastisol bestrichen und hierauf ein aufgerollter Trikotschlauch entsprechender Weite auf ihm abgerollt. Die Sicherheitsnadeln des Gummiringes werden durch das Ende des Trikotschlauches gestochen und del' Schlauch iiber dem Katheter mit einem Seidenfaden zusammengebunden (Abb. 15). Will man den Katheter mit Seidenfaden befestigen, so wird er, nachdem am Penis ein Mastisolschlauch oder ein Heftpflasterverband in del' geschilderten Weise befestigt ist, nahe del' Harnrohrenoffnung mit zwei starken Seidenfaden einzeln so fest umschniirt, daB ein Abgleiten der Fadenschlinge unmoglich ist, ein Zusammenpressen des Katheters aber nicht erfolgt.

Die Fii13e finden an einem verstellbaren Brett ein festes Widerlager. Die Kniee sind durch eine untergeschobene Rolle leicht gebeugt. Kranken sterilisierte warme Operationskleider, deren Arm-, Bein-, Brustund Bauchteile sich gesondert entfernen lassen. Heizbare Operationstische haben sieh nicht bewahrt. Besonders warmebediirftige Kranke legen wir auf die sehmiegsamen elektrischen Heizkissen, mit denen wir sie auch bedecken, oder umpacken sie mit Warmflaschen. Das Bett, in das die Kranken vom Operationstiseh kommen, muB gut vorgewarmt sein.

Der Ausbruch eines Komas kann auf diese Weise mit Sicherheit verhindert werden. Bei Azetonausscheidung solI die Insulinzufuhr unter Beschrankung der EiweiBmenge auf 0,6-0,7 pro Kilogramm Korpergewicht und der Gesamtfettmenge auf 80-100 g sofort beginnen. Bei erneutem Auftreten von Azeton wird die Kohlehydratzufuhr und die Insulindarreichung gesteigert. Am Operationstage wird die Insulindarreichung nicht unterbrochen. Vor der Operation werden 50-60 g Zucker mit der entsprechenden Insulinmenge gegeben.

Download PDF sample

Allgemeine und Spezielle Chirurgische Operationslehre: Erster Band Allgemeiner Teil by Dr. Martin Kirschner, Dr. Alfred Schubert (auth.)


by Ronald
4.4

Rated 4.11 of 5 – based on 30 votes